Monat: November 2011

Stricken für einen guten Zweck

Stricken für einen guten Zweck

Frau Magdalena Emetsberger ist in Pension und hat sich entschlossen unsere Initiative an ihrem großen Hobby, dem Sockenstricken, Teil haben zu lassen.

Zitat der heute 87jährigen: “Da ich als Mindestrentnerin Ihr Projekt leider nicht durch eine Geldspende unterstützen kann, möchte ich mit meiner Sockenspende Ihrem Verein etwas Gutes tun!”

Wir danken Frau Emetsberger herzlichst für ihren handwerklichen Beitrag, der unsere Spendensammlung kreativ und einzigartig unterstützen wird.

 

Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß

Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß

Traditionell wurde die hl. Messe in der Pfarrkirche Kematen von der Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß mitgestaltet. In diesem Jahr wurde der Gottesdienst unter dem Motto “Miteinander Brücken bauen” gestellt.

Der Elternrat schenkte nach der hl. Messe  Suppen aus. Der Spendenerlös wurde heuer unserer Initiative zur Verfügung gestellt.

Unserem Obmann, der persönlich anwesend war, wurde der Spendenerlös in Höhe von € 465,33 von der Pfadfindergruppe übergeben. Wir bedanken uns dafür recht herzlich.

 

Kinderspielefest SPÖ Rosenau-Sonntagberg

Kinderspielefest SPÖ Rosenau-Sonntagberg

Am 3. September 2011 wurde von der SPÖ Sektion Rosenau/Sonntagberg ein Kinderspielefest abgehalten. Bei diesem Fest wurde von GR Astrid Poiß die Gestaltung eines Bildes inszeniert, das von den teilnehmenden Kindern mit ihren Handabdrücken gestaltet wurde.

Dieses Bild wurde am 10. September 2011 im Zuge des “G’wöb Heurigen” der SPÖ Sektion Hirm versteigert und erzielte einen Erlös von  € 150,–.

Weiterlesen

Auf einen Blick: Kinder- und Jugendrehabilitation in Österreich

Viele Kinder und Jugendliche (bis 14 Jahre) leiden länger als sechs Monate an gesundheitlichen Problemen. Laut ÖBIG-Studie (Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen) werden 2010 1.100 Kinder und Jugendliche nach schweren Unfällen oder auf Grund lebensbedrohender Krankheiten wie Krebs, orthopädischer, neurologischer, internistischer oder sonstiger Erkrankungen einen Rehabilitationsbedarf haben. Die Erfahrungen zeigen aber, dass nur ca. 10 Prozent der betroffenen Kinder an speziellen Reha-Programmen teilnehmen!

Datei Download

Beitrag Univ.-Doz. Dr. Christina Peters, Bereichsleitende Oberärztin, 1A Stammzelltransplantations-Einheit, St. Anna Kinderspital

„Stammzelltransplantation-Patienten haben zahlreiche belastende Behandlungen und lange Monate der Spitalsaufenthalte hinter sich. Die im St. Anna Kinderspital transplantierten Kinder und Jugendlichen werden in spezialisierte Reha-Einrichtungen nach Deutschland geschickt – für betroffene Familien ist die große Entfernung zum Wohnort oft ein unüberwindliches Hindernis!“, Univ.-Doz. Christina Peters.

Datei Download

2. “Ladies Night” in Dürnkrut

2. “Ladies Night” in Dürnkrut

Am Samstag, den 5. November 2011 veranstaltete die Gemeinde Dürnkrut in der Bernsteinhalle die 2. Ladies Night unter dem Motto “…alles was die Frau begehrt”. Von Styling, Gesundheit, Schmuck, Show-Kochen, diverse Verkaufsstände, Modeschau, konnten sich die BesucherInnen neuerlich informieren und beraten lassen. An diesem fulminanten Abend konnte unser Obmann Markus Wieser eine Spende in Höhe von € 500,– vom Organisator Viz. Bgm. Rudolf Kaiser zu Gunsten unseres Fördervereines entgegen nehmen. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich!

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. Weitere Informationen OK
423